Monica Bonvicini
Monica Bonvicini untersucht in ihren Arbeiten seit Mitte der 1990er-Jahre politische, soziale und institutionelle Gegebenheiten und deren Auswirkungen auf die...Monica Bonvicini untersucht in ihren Arbeiten seit Mitte der 1990er-Jahre politische, soziale und institutionelle...
Teures Laster Siegerkunst
Von Kurt Bracharz. Vielleicht wundert sich immer noch jemand, warum bei „Christie’s“ in New York im Mai für einen so offensichtlichen Plunder wie Jeff...Von Kurt Bracharz. Vielleicht wundert sich immer noch jemand, warum bei „Christie’s“ in New York im Mai für...
Flatz "Faces"
Noch bis 22. Juni 2019 ist im Dornbirner Flatz-Museum eine neue Werkreihe von Flatz zu sehen, die auf Basis der 2018 in Zusammenarbeit mit Getzner Bludenz...Noch bis 22. Juni 2019 ist im Dornbirner Flatz-Museum eine neue Werkreihe von Flatz zu sehen, die auf Basis der...

Seite 5

Es gibt keine Regeln! Restaurierte und wiederentdeckte niederländische Avantgardefilme

1. Juni 2019 - 9:11 / Film 
thumb
1927 veröffentlichte die Filmliga ein Manifest ihrer Leiter Menno ter Braak, L.J. Jordaan und Henri Scholte. Ihr Ziel: Film als Kunst zu fördern, indem Schnitt, Rhythmus und Komposition besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Die Bandbreite reichte von Joris Ivens‘ sowjetisch inspirierten Dokumentarfilmen bis h...

Nature revisited

thumb
Zurück zur Natur, Digital Detox & Biophilia-Effekt: Die Natur als Sinnbild von Unberührtheit und als Sehnsuchtsort erfährt derzeit wieder eine Renaissance. Doch wie viel Raum bleibt in Zeiten digitaler Wildnis für die „unangetasteten“ Produkte unserer Erde?

Little People, Big Dreams

1. Juni 2019 - 7:00 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
Es begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen von Freiheit, Würde und Selbstbestimmung. So war es bei Rosa Parks, so war es bei Nelson Mandela. 1. Die Story: Manchmal schaut es so aus, als würde sich nie was ändern. Hier sind die Herren, dort die Knechte. Aber wenn unter de...

Alles Kneten. Metamorphose eines Materials

thumb
Knete – kaum ein anderer Werkstoff erschließt durch seine Wandelbarkeit und Ausdruckskraft so viel kreatives Potenzial wie dieser aus Wasser, Öl, Salz und Stärke. Weich und mühelos formbar ist Knete (auch unter dem Begriff Plastilin bekannt) nicht nur für das Spiel in Kinderhänden gemacht, sondern kommt in zahlre...

Retrospektive - Mara Mattuschka

thumb
Gäbe es die Filme von Mara Mattuschka nicht, man könnte sie wohl nicht erfinden. Zu verzahnt scheinen ihre Biografie, ihre Persönlichkeit mit ihrem Werk zu sein. In ihren filmischen Arbeiten finden sich die vielen »faces of an antidiva«, wie ein Porträt über sie heißt: Als Performancekünstlerin, Malerin, Autorin,...

Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst

31. Mai 2019 - 4:30 / Ausstellung 
thumb
Im Juni eröffnet das Bucerius Kunst Forum die neuen Räume am Alten Wall mit der Ausstellung "Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst". Gezeigt werden paradigmatische Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit den zentralen Fragen in unserer globalisierten Gesellschaft. Damit knüpf...

Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne

30. Mai 2019 - 17:38 / Ausstellung / Tanz 
thumb
Wien zählte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den internationalen Zentren für Modernen Tanz. Die Ausstellung unternimmt den Versuch, zentrale Tänzerinnen der Moderne in die große Wien-Erzählung einzuschreiben.

Future Factory. Urbane Produktion neu denken

30. Mai 2019 - 8:05 / Ausstellung / Vienna Biennale 
thumb
Das Projekt Future Factory präsentiert Ideen, wie Produktion in der Stadt neu gedacht werden kann. Immer mehr Menschen drängen auf der Suche nach Jobs und Zukunftsperspektiven in die Zentren: Städte stehen damit vor der Herausforderung, Bewohnerinnen und Bewohner zu versorgen, Wohnraum, Arbeit und Erhol...

Bani Abidi. They Died Laughing

30. Mai 2019 - 4:46 / Ausstellung / Film 
thumb
„Absurdität umgibt uns überall, vor allem in der Art und Weise, wie sich bestimmte politische Realitäten auf der gesamten Welt gestalten. Ich finde, es ist wirklich hilfreich, über das lachen zu können, was wir heute miterleben, nämlich über Dinge, die dysfunktional und zutiefst unlogisch sind. Lachen ermöglicht ...

Change was our only chance. Ein Projekt der Universität für angewandte Kunst Wien.

29. Mai 2019 - 8:29 / Ausstellung / Vienna Biennale 
thumb
Zwei immersive Installationen, die titelgebende Change was our only chance und Noise Aquarium, thematisieren ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Veränderungen.

Seiten

Front page feed abonnieren