Dahinschmelzen. Gletscher als Zeugen des Klimawandels
Das Naturhistorische Museum Wien zeigt „Dahinschmelzen“, eine Visualisierung des Klimawandels ... bis 1. SeptemberDas Naturhistorische Museum Wien zeigt „Dahinschmelzen“, eine Visualisierung des...
Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger
Heiterkeit und Tragik, Leichtigkeit und Abgründigkeit liegen im Werk Paul Klees oft nah beieinander. Die Ausstellung ...Heiterkeit und Tragik, Leichtigkeit und Abgründigkeit liegen im Werk Paul Klees...
Kunsthaus Zürich zeigt «Matisse – Metamorphosen»
Die Ausstellung präsentiert Bronzen in verschiedenen Zuständen und Inspirationsquellen des Künstlers ... bis 30. AugustDie Ausstellung präsentiert Bronzen in verschiedenen Zuständen und...

Seite 787

Abenteuer Wissenschaft

15. März 2012 - 2:04 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Etta Becker-Donner (1911 -1975) war von 1955 bis 1975 Direktorin des Wiener Museums für Völkerkunde. Als erste (und lange Zeit einzige) Direktorin eines Bundesmuseums war sie eine markante Figur in der österreichischen und internationalen Museumslandschaft und hat auf besondere Weise den Wiederaufbau und die Neua...

Das Landestheater schillert

15. März 2012 - 2:00 / Bühne / Schauspiel 
thumb
"Kabale und Liebe", Schillers bürgerliches Trauerspiel, verhandelt Fürstenwillkür und Standesdünkel, vor allem aber untersucht es die Tyrannei der absoluten Liebe. Das Drama, das er 1782/83 schrieb, ist geprägt durch die negativen Erfahrungen, die er selbst mit dem absolutistischen Kleinstaaten-Feudalismus machen...

Die andere Saite der russischen Musik

14. März 2012 - 3:03 / Rosemarie Schmitt / Musikuß
logo musikuss
Vor 27 Jahren kamen zu den etwa 1.473.00 Seelen von Nowosibirsk in gleicher Sekunde 2 weitere dazu. Dabei handelte es sich nicht etwa um Zwillinge, bei denen sich eh stets einer vorzudrängeln versteht, sondern es wurde ein einziger Knabe geboren und dieser hat zwei Seelen, eine russische von Herrn Papa und eine a...

Neapel und der Süden

14. März 2012 - 1:56 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Ausstellung der Neuen Pinakothek bietet die Gelegenheit, Neapel und die Landschaften im Süden Italiens in Aufnahmen bedeutender Fotografen des 19. Jahrhunderts kennenzulernen. Hört man von Neapel, steigen sofort Bilder vor dem geistigen Auge auf, gleichgültig, ob man die Stadt aus eigener Anschauung kennt ode...

Keimzelle Erlangen

thumb
Im Zentrum der Arbeiten des 1927 in Kaltenbach (Böhmerwald) geborenen und 2005 in Stuttgart gestorbenen Künstlers Otto Herbert Hajek steht die enge Beziehung von Form, Farbe und Raum zu Mensch und Gesellschaft. Kunst in einen intensiven und sich ständig verändernden Diskurs zur Umgebung zu setzen, war sein Anlieg...

Die vierte Macht

13. März 2012 - 3:30 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Ein deutscher Szenejournalist wird in Moskau in Politik und Terror verwickelt. Im Grunde ist das der Stoff für einen brisanten Politthriller, bei Dennis Gansel wird daraus aber nur ein handwerklich routiniert inszenierter, aber oberflächlicher Actionfilm mit Blickrichtung auf ein jugendliches Publikum.

Stummfilme und Live-Musik am Saumarkt

13. März 2012 - 2:47 / Archiv 
thumb
Das frühe Kino vor 1930 gilt zwar als Stummfilmzeit, es war aber nie wirklich stumm, sondern bezog eine enorme Vielfalt an klanglichen Materialien und Quellen ein: Kinoerklärer, Sinfonieorchester, Kinoorgel, Geräuschemacher. Jede Filmvorführung war also ein performatives Ereignis, das keiner anderen Vorführung de...

Ai Weiwei in New York

13. März 2012 - 1:56 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Martin-Gropius-Bau zeigt erstmals in Deutschland über 220 Fotografien aus der Zeit von 1983 bis 1993, die der chinesische Künstler Ai Weiwei in New York verbrachte. Über 10.000 Aufnahmen entstanden damals. Ai hat eine Auswahl getroffen und die Ausstellung kuratiert. Für den jungen Ai, geboren 1957, war der la...

Paul Klee. übermütig

13. März 2012 - 1:35 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Mit dem Gemälde "Uebermut" schuf Paul Klee 1939 nicht nur eines seiner bekanntesten Werke, sondern verband darin seine Vorstellungen des kindlichen Spiels mit dem schwerwiegenden zeitgeschichtlichen Hintergrund. Ein prekärer Balanceakt erhält hier eine symbolische Bedeutung: Der Seiltänzer und Trommler weist auf ...

Bohrend recherchieren, nach Sensationen gieren - Journalismus im Film

12. März 2012 - 3:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Sie ermitteln dort, wo die Polizei (noch) nicht aktiv wird, decken Skandale und politische Komplotte auf, gehen für Sensationen aber auch über Leichen. Schillernd und widersprüchlich ist das Bild, das vom Journalismus im Film gezeichnet wird. Nicht als strahlende Helden präsentieren Filme Journalisten, vielmehr a...

Seiten

Front page feed abonnieren