In Memoriam Kultautor Kurt Bracharz
Mit Kurt Bracharz hat einer der vielseitigsten und kritischsten Autoren zu schreiben aufgehört ...Mit Kurt Bracharz hat einer der vielseitigsten und kritischsten Autoren zu schreiben aufgehört ...
Die Sammlung Prinzhorn
Die bedeutendste historische Sammlung im Bereich der Art Brut ... bis 26. Jänner im Museum GuggingDie bedeutendste historische Sammlung im Bereich der Art Brut ... bis 26. Jänner im Museum Gugging
Bunny Rogers - Kind Kingdom
Rogers spielt mit Identitäten, indem sie Porträtserien von sich anfertigt ... ab 18. Jänner im KUBRogers spielt mit Identitäten, indem sie Porträtserien von sich anfertigt ... ab 18. Jänner im KUB

Seite 10

​​​​​Nachtschatten. Werke aus der Sammlung Werner Coninx

13. Dezember 2019 - 4:41 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Die Werner Coninx Stiftung übergab 2018 dem Bündner Kunstmuseum als Dauerleihgabe grosse Teile ihrer bedeutenden Grafiksammlung mit fast 1000 Werken von Cuno Amiet, Giovanni Giacometti, Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Max Beckmann, Hermann Scherer, Johann Robert Schürch und anderen. Für d...

Vergessen - Fragmente der Erinnerung

thumb
Vergessen gehört zum Alltag. Doch nicht nur auf individueller Ebene, auch für Kultur und Gesellschaft ist es relevant. Welche Werke, Perspektiven und Informationen aufbewahrt – und welche vergessen werden, entscheiden seit mehreren hundert Jahren Gedächtnisinstitutionen wie die Tiroler Landesm...

Joanna Piotrowska - "Stable Vices"

12. Dezember 2019 - 5:19 / Ausstellung / Fotografie 
thumb
Vielleicht das Erste, was man bei Joanna Piotrowskas Bildern wahrnimmt, ist, dass sie ein Gefühl des Unbehagens hervorrufen. Und das, obwohl ihre Schwarz-Weiss-Fotografien, 16-mm-Filme und Zweikanal-Videoprojektion auf eine nüchterne Weise elegant, fast klassisch wirken.

Gravitatorische Behauptungen. Yves Netzhammer

12. Dezember 2019 - 4:40 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Kunst aus der Maschine? Zeichnungen auf Knopfdruck? Sind dies heute bereits Tatsachen? Die Graphische Sammlung ETH Zürich initiiert immer wieder Ausstellungsprojekte an der Schnittstelle zu ETH-Disziplinen. Vor diesem Hintergrund ist auch die Kooperation zwischen dem bekannten Schweizer Künstl...

Thomas Locher & Willem de Rooij - "Modern Alibis"

11. Dezember 2019 - 12:42 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
thumb
Thomas Locher und Willem De Rooij beschäftigen sich in "Modern Alibis" mit der Veränderung der ästhetischen und gesellschaftlichen Praxis der Wissensproduktion. In wie weit beinhalten Bilder und sprachliche Zeichen bereits ihre eigenen Vektoren zur Auslegung?

Der Ton macht die Musik!

11. Dezember 2019 - 5:54 / Rosemarie Schmitt / Musikuß
logo musikuss
Kennen Sie die Pariser Konzerte von Antonio Vivaldi? Der Titel lässt vermuten, Vivaldi habe sie während seiner Zeit in Paris komponiert. Mir ist jedoch nicht bekannt, dass er jemals dort gewesen sein soll. Der Grund, weshalb die Pariser Konzerte eben so genannt wurden ist sehr viel unspannende...

Jussuf Abbo im im Sprengel Museum Hannover

11. Dezember 2019 - 4:06 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Der jüdische Künstler Jussuf Abbo (Safed, Osmanisches Reich, 1888 - 1953 London) stammte aus Palästina. Durch Vermittlung des in Jerusalem tätigen deutschen Architekten Otto Hofmann studierte er ab 1913 an der Hochschule für bildende Künste in Berlin-Charlottenburg Malerei und Bildhauerei. Er ...

Hedy Lamarr

10. Dezember 2019 - 5:31 / Film / Retrospektive 
thumb
Im Rückblick auf ihre Arbeit prägte Hedy Lamarr 1947 in einer Wiener Filmzeitschrift das Motto, dass für viele Filmschaffende aus Wien und Berlin Leben und Überleben bedeutet hatte: "Alle Wege führen nach Hollywood".

Impressionismus in Leibzig 1900-1914: Max Liebermann

thumb
Mit der Ausstellung befasst sich das MdbK mit seiner eigenen Geschichte zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die weitgehend in Vergessenheit geratenen Personalausstellungen von Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth, die der Leipziger Kunstverein im Museum zwischen 1904 und 1911 ausrichtete,...

Maria Anwander - "work in progress"

thumb
Es ist der Kunstbetrieb selbst, der Maria Anwander beschäftigt. Kritisch und humoristisch setzt sie sich mit Überlegungen zum Ausstellungswesen mit einer Sonderausstellung in Bregenz auseinander.

Seiten

Front page feed abonnieren