1 - 10 von 21

Bodies–Cities. Sammlungen und Exkurse

thumb
In der neuesten thematischen Sammlungsausstellung in Kooperation mit der Generali Foundation untersucht das Museum der Moderne Salzburg die Verflechtungen von Stadt und Körper anhand ausgewählter Arbeiten von 25 internationalen Künstler_innen.

Neidhart Festsaal. Wandmalereien aus dem Mittelalter

20. Oktober 2019 - 5:57 / Ausstellung / Geschichte 
thumb
Der Neidhart Festsaal ist ein ganz besonderer Ort in Wien. Seine spektakulären Wandmalereien vom Beginn des 15. Jahrhunderts sind die ältesten erhaltenen säkularen Raumdekorationen Wiens. Die mehr als 15 Meter lange Bemalung, einst noch farbenfroher als heute, wurde vom wohlhabenden Tuchhändle...

POP 1900–2000. Populäre Musik in der Steiermark

12. Oktober 2019 - 5:50 / Musik / Geschichte 
POP 1900–2000 unternimmt Streifzüge durch die Welt der steirischen Popularmusik und wählt damit einen stilistisch breiten und historisch weit gefassten Zeitraum. Die Ausstellung führt chronologisch durch 100 Jahre populäre Musik – im Fokus stehen ausgewählte Protagonistinnen und Protagonisten ...

Wolfgang Gurlitt. Zauberprinz

29. September 2019 - 5:53 / Ausstellung / Geschichte 
thumb
Leben und Wirken des Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt (1888–1965) und die Anfänge des Lentos Kunstmuseum sind eng miteinander verbunden: Mit der Sammlung Gurlitt verwaltet das Museum ein ebenso glanzvolles wie problematisches Erbe.

Heimrad Bäcker. Es kann sein, dass man uns nicht töten wird und uns erlauben wird, zu leben¹.

23. September 2019 - 5:09 / Ausstellung / Geschichte 
thumb
Ab den 1960er-Jahren – lange bevor die Erinnerung an NS-Verbrechen in Österreich eine kollektive Prägung erfuhr – entstanden Heimrad Bäckers Fotografien auf dem Areal der Konzentrationslager Mauthausen und Gusen. Es handelt sich dabei um eine umfangreiche fotografische Dokumentation des zunäch...

Das stille Vergnügen

19. September 2019 - 10:30 / Ausstellung / Geschichte 
thumb
Sammeln und Ordnen lassen oft Rückschlüsse auf die jeweils Sammelnden zu. Wie öffentliche Sammlungen sind auch private eng mit den Umständen der Zeit verbunden und können somit zum Gegenstand einer kritischen Betrachtung gemacht werden.

Alfred Schmeller. Das Museum als Unruheherd

19. September 2019 - 5:28 / Ausstellung / Geschichte 
thumb
Das Mumok hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sammlungspolitik des Hauses seit seiner Entstehung aufzuarbeiten und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nach Ausstellungen zu Werner Hofmann, dem Wiener Aktionismus und den Sammlungspräsentationen Wolfgang Hahn sowie Peter und Iren...

Steirerland im Arbeitsg’wand. Bilder einer Wirtschaftsgeschichte

thumb
Diese Ausstellung ist dem „Arbeiten und Wirtschaften“ in den steirischen Regionen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Jahrtausendwende gewidmet.

150 Jahre Postkartengrüße

thumb
Vor ihrer Einführung am 1. Oktober 1869 noch als „unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt“ kritisiert, traf die Postkarte den Nerv der Zeit: Sie erfüllte ein Bedürfnis nach vereinfachtem und raschem Informationsaustausch. Damals wie heute veranschaulichen die Bildmotive die Mitt...

Piraten und Sklaven im Mittelmeer

thumb
Jubiläumsausstellung anlässlich 350 Jahre Universität Innsbruck. Die Ausstellung lädt ein zu einer abenteuerlichen Reise in den Mittelmeerraum der Korsaren und Freibeuter: Sie erzählt von berühmten Piraten und vom militärischen Konflikt zwischen dem habsburgischen und dem osmanischen Reich. Da...

Seiten